Hornoldendorfer Straße (Hornoldendorf)

Aus lippe-haeuser-wiki.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hornoldendorfer Straße (Hornoldendorf)
Ortsteil
Karte

Die Hornoldendorfer Straße verläuft als Hauptstraße von Süd nach Nord durch das Dorf, von der Externsteinestraße im Süden nach Remmighausen im Norden.

Charakteristik

1854 erbaute Brücke über die Wiembecke, Ostseite, 2024, Foto: Joachim Kleinmanns
Brücke über die Wiembecke, Westseite, 2012, Foto: Magnus Titho

Diese Straße verbindet einen Großteil der Hausstätten miteinander. Die Bebauung ist geschlossen, aber aufgelockert, da die einzelnen Häuser von ihren Hofräumen und Gärten umgeben sind.

Im Dorfmittelpunkt überquert die Straße die Wiembecke. 1854 wurde eine zweibogige Brücke gebaut. Laut der Karte von Heimburg (1756) gab es zuvor schon eine Brücke, die eine Furt an dieser Stelle ersetzte. 1991 wurde die Brücke in die Denkmalliste der Stadt Detmold eingetragen.

Name

Die Benennung erfolgte mit der Kommunalreform zum 1.1.1970 und trägt der Tatsache Rechnung, dass sie die prägende Straße des Dorfes Hornoldendorf ist.

Geschichte

Bei der Straße dürfte es sich um einen sehr frühen Verbindungsweg zum zweiten Heiligenkirchener Vorwerk Beerentrup bei Schönemark handeln.

Hausstätten

Literatur

Quellen

Weblinks

Einzelnachweise


Autor*innen

Joachim Kleinmanns